Tag Archives: bsi

Google Wave und das BSI

Share

Crosspost: ursprünglich gepostet auf dem WaveTank: Google Wave und das BSI

Vielen Dank für die vielen Hinweise unserer Leser an die aktuellen Headlines zum BSI-Sicherheitsbericht.

Viele Medien haben sich aus dem Sicherheitsbericht Google Wave herausgepickt, was natürlich für die Aufmerksamkeit spricht, die Wave hat.
Schade nur, dass es dadurch etwas arg plakativ rüberkommt.
Headlines wie

  • “Bundesamt warnt vor Google Wave und Mail” (Welt.de)
  • “BSI rät von Google Wave ab” (heise.de)
  • “BSI: Finger weg von Google Wave” (Golem.de)

sind schon etwas übertrieben dargestellt.

Vom Prinzip her ist die Kritik des BSI und der Datenschützer auf die Datenhaltung gezielt: die Daten liegen auf US-Servern.
Das BSI rät generell davon ab, irgendwelche Web-Dienste zu nutzen, deren Daten auf US-Servern gespeichert werden. Google wird immer gerne als Beispiel genommen, da es nun mal sehr bekannt ist (so mancher weist auch gerne darauf hin, dass zwischen dem BSI und Microsoft gewisse Verbindungen bestehen sollen -> dazu will ich aber nichts sagen, da kenne ich mich nicht aus)

Schade für Wave im besonderen, da die OpenSource-Bestrebungen von Google ja gerade darauf abzielen sollen, dass man sich eigene Wave-Server aufsetzen kann.
Das BSI weist auch extra darauf hin: “Sollte zukünftig eine verteilte, gesicherte und kontrollierbare Datenhaltung mit Google Wave möglich sein, muss diese Bewertung neu vorgenommen werden.”

Freue mich über weitere Kommentare Eurerseits zu dem Thema.

Update: Stellungnahme von Google zur Kritik von BSI auf heise.de

Share