Category Archives: social

Aktuelle Aktivitäten Onlineauftritte und Social Media

Share

Kleine Notizen, zu meinen aktuellen Aktivitäten im Bereich Onlineauftritte und Social Media.
Alles läuft für mich nebenbei, Hauptakteur ist da natürlich Kerstin, also wave pr & kommunikation Kerstin Simmer

  • Siam Katze Online
    läuft derzeit hervorragend. Die Joomla-Installation ist eine wunderschöne Spielwiese, die Hauptkommunikation mit den Besuchern läuft auf der Facebook-Page. Kommentare … haben wir auf der Web-Site ausgespart – das findet auf Facebook statt. Dort tummeln sich Stand jetzt 250 “Liker”. Diese kleine Community versteht sich prächtig, es werden rege Fotos online gestellt und kommentiert und die ein oder andere Frage zur Katzenhaltung/-Erziehung/-Gesundheit/-… beantwortet.
  • Nano Aquarium Online
    dort stecken wir derzeit nicht viel Energie hinein. Priorität haben derzeit Siam Katze Online und Susie Lux – A Big Beauty’s World. Für den (Joomla) Webauftritt müssen wir noch einiges an Content erstellen und die Facebook-Page muss auch noch gepusht werden.
  • Susie Lux – A Big Beauty’s World
    Gaaaaaanz hohe Prio. Die Site (auch hier: Joomla) ist diese Woche live gegangen und startet mit einem Best-Of-Last-Christmas-Special. YouTube-Account ist schon angelegt und bald wird es dort auch bewegte Bilder geben 🙂
    Primär werden Interessenten über persönliche Netzwerke beworben (und natürlich via Facebook)
  • Tierarztpraxis Düsselpfoten
    Mit den beiden Tierärzten Dr. Wuchert und Dr. Hoelper verstehen wir uns sehr gut. Da wir den beiden unsere Lieblinge Aristoteles und Platon anvertrauen, freut es uns natürlich, wenn wir die Praxis ein bisschen bei ihrer Facebook-Page unterstützen können.
Share

Wie wird getwittert?

Share

Gerade via ReadWriteWeb auf eine Report von sysomos gestoßen.

Die Frage die untersucht wurde: “wie wird getwittert? / wie wird auf twitter zugegriffen?”. Dazu wurden über 500 Millionen Tweets über 5 Monate lang gesammelt und ausgewertet.

Bei Twitter wird mit hinterlegt, von welcher Applikation aus der Tweet gesendet wurde.

Marktanteil der Twitter Applikationen:
Hinweis: Bei dem Block “other” stecken auch Tools für das automatisierte “zufüttern” von Feeds, z.B. Twitterfeed (Quelle)
Weiterer Hinweis: wie M. Miller richtig hier anmerkt: die absendende Applikation eines Tweets muss sich registriert haben bei Twitter, ansonsten wird als Quelle “via web” angegeben. Gerade viele kleinere Applikationen haben das schlicht und ergreifend nicht gemacht, so dass sie für solche Auswertungen unsichtbar bleiben, aber für Twitter.com als Client mitzählen

Anzahl der unterschiedlichen Twitter Applikationen pro Nutzer:
Es wurden nur “aktive” Nutzer berücksichtigt. Nach sysomos-Definition muss man dafür in 5 Monaten 50 mal getweetet haben.
Der große Block mit 2 Applikationen wird wohl hauptsächlich daran liegen, dass so mancher, wie ich z.B., einen auf den Rechner und einen auf dem Mobiltelefon hat.

Anzahl Tweets pro Nutzer pro Tag aus der Twitter Applikation:


Share

Studie: Warum Neueinstellungen scheitern

Share

Mal wieder eine Studie: Why New Hires Fail / Warum Neueinstellungen scheitern.
Studienumfang: 5.247 HR Manager von 312 Firmen über 3 Jahre. In dieser Zeit wurden 20.000 Angestellte eingestellt.
Link zur Studie (gefunden via Karrierebibel)

Hauptergebnis: 46% der Neueinstellungen scheitern innerhalb von 18 Monaten
Die 5 Hauptgründe für das Scheitern nach Auswertung durch Leadership IQ:
– Coachability (26%): The ability to accept and implement feedback from bosses, colleagues, customers and others.
– Emotional Intelligence (23%): The ability to understand and manage one’s own emotions, and accurately assess others’ emotions.
– Motivation (17%): Sufficient drive to achieve one’s full potential and excel in the job.
– Temperament (15%): Attitude and personality suited to the particular job and work environment.
– Technical Competence (11%): Functional or technical skills required to do the job.

Auch interessant: es wurde keine signifikanter Einfluß des Einstellungsverfahrens festgestellt – die erfolgreichsten HR Manager haben aber einen starken Fokus auf Zwischenmenschliche und Motivations-Faktoren gelegt.

Share