Persönliches Kontaktmanagement

Share

Mein persönliches Kontaktmanagement steht derzeit (eigentlich immer ;-)) auf dem Prüfstand. Ich bin etwas unzufrieden damit und weiß nicht so recht, wo ich anpacken soll. Stand heute ist es mir einfach zu aufwändig zum pflegen und trotzdem sehe ich noch nicht alles so, wie ich es gerne hätte.

  • es kommen regelmäßig Updates/Neuanlagen rein via diverser Social Networks, EMail, Visitenkarten, …
  • ich brauche Kontaktdaten auf meinem IPhone (Telefonnummern + EMail)
  • ich brauche die Kontaktdaten (EMail) in meinem GMail (Web – ich möchte auch gar keinen Desktop-Client nutzen)
  • ich muss die Aktivitäten mit meinen Kontakten planen, damit ich nicht den Überblick verliere und niemanden vergesse

    • => ich nutze ein CRM-System – derzeit Network Hippo ( http://www.networkhippo.com ), nachdem ich schon viele andere Programme (Salesforce, Highrise, …) ausprobiert habe
    • -> hier brauche ich mindestens Name und Foto
    • auf ein CRM kann ich noch am ehesten verzichten, indem ich hoch-prio Kontakte via Regular Tasks in meinem GTD-System mit berücksichtige und für andere Kontakte einfach einen Review-Termin einstelle.
    • Die Historie müsste ich dann via Kalender und/oder Kontaktpflege-Tool halten.
  • ich möchte gerne wissen, was mein Netzwerk im Netz so treibt (Blogs, Flickr, Twitter und so weiter)

    • => seit kurzem nutze ich dafür Gist (http://www.gist.com) für die Zusammenfassung der ganzen Feeds/Tweets… die die Leute in meinem Umfeld produzieren
    • -> früher nutzte ich hier FriendFeed (http://friendfeed.com/abenker), ist aber nur dann wirklich geeignet, wenn die Kontakte selber Ihre FriendFeed-Accounts pflegen. Die Verwaltung von "imaginären Freunden" ist zu aufwändig. Gist löst das bedeutend eleganter.
    • -> Gist kann zwar Kontaktdaten importieren aus diversen Systemen, aber derzeit ist das wohl one-way, jedenfalls sind updates zwar offensichtlich vorgesehen, aber nicht aktivierbar
  • die Kontakte pflegen ihre Daten unterschiedlich: Xing, LinkedIn, Facebook, Email-Signatur, FriendFeed, Blog-Impressum, … weichen durchaus schonmal voneinander ab

    • am zuverlässigsten erscheint mir hier, neben der EMail-Signatur, Xing
      zum Glück kein großes Problem, EMail+Mobilnummer wechseln zum Glück nur noch super selten heutzutage.
  • ich hätte gerne eine Location-View auf meine Kontakte, so etwas wie Dopplr (http://www.dopplr.com/traveller/abenker) – aber das funktioniert leider nur mit Kontakten die es auch nutzen – hier würde ich gerne auch Kontakte ohne Dopplr-Account verknüpfen können

    • eine schöne Kartenansicht wäre da auch praktisch – a la "ich bin auf dem Weg nach Berlin – wen könnte ich alles unterwegs treffen? Auf dem Weg nach Berlin komme ich ja an Hannover vorbei…"
Share

2 thoughts on “Persönliches Kontaktmanagement

  1. Axel

    Hi Alex,
    mit dieser “kleinen” Anforderungsliste sprichst Du mir aus der Seele.
    Lass es die Öffentlichkeit unbedingt wissen, wenn Du der Lösung für dieses Problem ein Stück näher gekommen bist.

    Aus meiner persönlichen Sicht kämen noch folgende Anforderungen hinzu, um die Kontaktverwaltung perfekt zu machen:
    – Sharing sollte möglich sein, um die Kontaktpflege gemeinsam (mit Partner im Privaten / mit Kollegen im Beruf) erledigen zu können und Redundanzen zu reduzieren.
    – Die Möglichkeit, die Daten mit einem offline Client zu synchronisieren, erachte ich zumindest aus Sicherheitsgründen für notwendig. Man will sich das Szenario zwar nicht ausmalen … aber lass mal irgendwie keine Datenverbindung verfügbar sein. Und auf dem Smartphone hat man in der Regel nicht alle Daten. Irgendwie wäre dann ein stationäres Backup sinnvoll.

    Viele Grüße,
    Axel

    Reply
    1. Alexander Post author

      Danke für die Ergänzung Axel.
      – Sharing: immer so eine Sache – da finde ich den Ansatz von NetworkHippo super – das CRM ist persönlich – man kann sich aber mit anderen zusammenschließen (z.B. für ein Projekt) und dann einzelne Kontakte oder Gruppen für die gemeinsame Bearbeitung freigeben. Find ich persönlich klasse – ich bin nicht dazu gezwungen alle Kontakte “offen zu legen”, z.B. mein Anwalt, mein Arzt, mein Headhunter, … steht ja auch in meinen Kontakten
      – Backup: auf meinem IPhone kommt eigentlich alles an 🙂
      aber generell habe ich die Kontakte in der regelmäßigen Backup-Routine mit drin

      Reply

Leave a Reply