Studie: Warum Neueinstellungen scheitern

Share

Mal wieder eine Studie: Why New Hires Fail / Warum Neueinstellungen scheitern.
Studienumfang: 5.247 HR Manager von 312 Firmen über 3 Jahre. In dieser Zeit wurden 20.000 Angestellte eingestellt.
Link zur Studie (gefunden via Karrierebibel)

Hauptergebnis: 46% der Neueinstellungen scheitern innerhalb von 18 Monaten
Die 5 Hauptgründe für das Scheitern nach Auswertung durch Leadership IQ:
– Coachability (26%): The ability to accept and implement feedback from bosses, colleagues, customers and others.
– Emotional Intelligence (23%): The ability to understand and manage one’s own emotions, and accurately assess others’ emotions.
– Motivation (17%): Sufficient drive to achieve one’s full potential and excel in the job.
– Temperament (15%): Attitude and personality suited to the particular job and work environment.
– Technical Competence (11%): Functional or technical skills required to do the job.

Auch interessant: es wurde keine signifikanter Einfluß des Einstellungsverfahrens festgestellt – die erfolgreichsten HR Manager haben aber einen starken Fokus auf Zwischenmenschliche und Motivations-Faktoren gelegt.

Share

Leave a Reply